SIM-Karten zuschneiden – was nicht passt wird passend gemacht…

Immer wieder hat man es mit alten SIM-Karten zu tun, die nicht in aktuelle Android-Handys oder iPhones passen. Neuere SIM-Karten werden meist als Universal-SIM geliefert, bei der man das passende rausdrücken kann. Aber bei alten SIM-Karten hat man es hier schwer.

Die garantiert funktionierende Lösung ist, eine Ersatz-SIM beim Provider zu bestellen. Wenn es aber eilt, oder man die kosten sparen will, kann man es auch versuche, diese zuzuscheiden. Von Standard-SIM auf Mini-SIM funktioniert das meistens ganz gut, von Standard-SIM auf Nano-SIM ist die Erfolgsquote zumindest bei mir nicht so hoch.

Wichtig für alle Nachmacher: Auch wenn man alles richtig macht, besteht die Gefahr, das die SIM zerstört wird. Ich hafte weder für beschädigte SIMs noch für beschädigte Handys!

Bewährt hat sich bei mir die von www.sim-karte-gratis.de bereitgestellte Schablone. Nein, ich werde von denen nicht gesponsort, aber diese PDF hat mir hier schon öfters treue Dienste geleistet. Einfach der Anleitung im PDF folgen und möglichst nicht zu viel wegschneiden.

Viel Erfolg beim Nachmachen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.