SD-Karte vom Raspberry wieder am PC verwenden

Heute nahm ich eine SD-Karte von einem Raspberry (vorher war Raspian drauf installiert) und wollte am PC Daten darauf speichern. Leider wurde nicht viel daraus, da mir nur noch ca. 76 MB der ursprünglichen 16 GB angezeigt wurden. Auch ein Formatieren der Karte änderte daran nichts und auch die Datenträgerverwaltung von Windows löste das Problem nicht.

Nach einigem probieren hier die Anleitung, wie man die Speicherkarte so löscht, das der volle Speicherplatz wieder verfügbar ist.

Zunächst benötigt man eine Eingabeaufforderung. Hier wird Diskpart gestartet. Der Befehl list disks zeigt alle Festplatten, Speicherkarten und Wechselmedien an. Wichtig ist es nun, den richtigen Datenträger zu erwischen. Im Zweifelsfall den Befehl erst ohne SD-Karte, dann mit ausführen.

Mit select disk + vorher ermittelte Nummer wählt man das passende Laufwer aus und mit clean löscht man alles darauf. Mit exit beendet man dann DiskPart wieder.

Warnung: Die Befehle bitte sorgsam und richtig eingeben und vorher 2x nachdenken! Ein clean auf das falsche Laufwerk wird sehr zuverlässig zu Datenverlust führen.

raspi-partdelete

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.