nginx/Plesk – Caching für statische Inhalte einschalten

Im letzten Beitrag habe ich erklärt, wie man die GZip-Komprimierung im nginx unter Plesk aktiviert. Google PageSpeed Insights hat außerdem noch bemängelt, das mein Server keine Cache-Informationen mitschickt. Diese Information ist für statische Inhalte wie JPG oder JS-Dateien sinnvoll, da hiermit dem Browser gesagt wird, wie lang er die aus dem lokalen Plattencache nutzen soll, anstatt sie erneut vom Server zu laden.

Leider kann man diese Option nicht auf Serverebene einstellen, sondern muss das pro Domain / Subdomain durchführen. Und zwar unter „Einstellungen für Apache & nginx“.

Dort trägt man den obenstehenden Text unter „Zusätzlich nginx-Anweisungen“ ein. Hier nochmal der Text als „Kopiervorlage“.

location ~* \.(?:ico|css|js|jpg|gif|jpeg|png|svg|woff)$ {
   expires 7d;
   add_header Pragma public;
   add_header Cache-Control "public";
}

Den Wert von 7d kann man bei Bedarf auch auf länger, z.B. 30d für 30 Tage anpassen.

Hier die Anzeige von Google PageSpeed Insights vor der Änderung:

und hier danach:

Der Wert ist also von 80 auf 85 gestiegen…

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.