Mozilla Firefox – rechte Maustaste bringt Menü über dem gewünschten Menü

Der Betreff beschreibt recht „komisch“, was ich hiermit eigentlich sagen will. Seit einiger Zeit nutze ich zur Netzwerküberwachung das webbasierte Tool „prtg“. Hier wird im Browser viel mit der rechten Maustaste gearbeitet. An einem Rechner mit Firefox wird nun über das gewünschte Kontext-Menü, welches die Webseite liefert immer das Standard-Firefox-Menü drübergelegt, was die Seite dann unbedienbar macht. Das sieht dann so aus:

Das ganze ist aber recht einfach zu beheben, wenn man weiß an welcher Stelle man das anfassen muss. Zunächst gibt man in der Adresszeile vom Firefox  about:config  ein und bestätigt die Meldung, das man wirklich vorsichtig sein wird. In die Suchzeile oben gibt man nun „dom.ev“ ein und wählt dann in der Trefferliste den Eintrag „dom.event.contextmenu.enabled“ aus. Mit einem Doppelklick stellt man den auf „true“, damit es dann so aussieht wie hier im Screenshot.

Jetzt kann man das Konfig-Fenster wieder schließen und ab sofort funktioniert die rechte Maustaste auf den entsprechenden Webseiten ohne eine Überblendung des Firefox-Menüs.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.