macOS – Standardprogramm für Dateityp ändern

Unter Windows kann man „einfach“ auf „Datei öffnen mit“ gehen, dann eine andere Anwendung z.B. für JPG oder PNG-Bilder auswählen, den Haken bei „als Standard-Anwendung“ setzen und schon ist die entsprechende Anwendung als Standard für einen Dateityp gewählt.

Wo ist das aber am Mac zu finden? Eigentlich ganz einfach: eine entsprechende Datei mit der rechten Maustaste (oder Control + Maustaste) anklicken und „Informationen“ im Kontext-Menü auswählen. Im Bereich „Öffnen mit“ wählt man nun einfach das passende Programm aus und geht dann unten auf „Alle ändern“.

Die Sicherheitsabfrage die noch kommt bestätigen und schon werden alle Dateien mit der gleichen Endung wie die gewählte mit der neuen Standard-Anwendung geöffnet. Bei Grafiken schwöre ich z.B. auf XnViewMP, da ich hier schön durch Verzeichnisse blättern kann und auch ein paar einfache Bearbeitungsfunktionen direkt starten kann, was in der Vorschau vom Mac nicht so schön geht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.