Linux in GUI oder CLI / Textmodus starten

Bei der Installation von Linux (egal ob Debian, CentOS oder Sonstiges) kann man angeben, ob beim Rechner-Start die GUI oder die CommandLine gestartet werden soll. Manchmal ist es gerade bei der Einrichtung schöner, die GUI zu verwenden und danach dann standardmäßig, wenns ein Server ist auf die CLI zu booten, da hier ja die GUI nicht benötigt wird.

Das geht relativ einfach. Mit

systemctl set-default multi-user.target

 

stellt man ein, das beim Start die CLI gestartet wird.

Die GUI bekommt man beim Start mit

systemctl set-default graphical.target

wieder als Default eingestellt. Das ganze funktioniert bei neueren Linuxen, die systemd verwenden.

Mit startx kann man natürlich jederzeit die GUI manuell starten.

Schreibe einen Kommentar