iOS – Geführten Zugriff einrichten

Für ein iPad, das als Surftablet in einem öffentlich zugänglichen Bereich angebracht ist, musste sichergestellt werden, das nur wirklich der Browser genutzt werden kann und sonst nichts. Zu meiner Überraschung kann das das Gerät von Haus aus. Das ganze nennt sich „geführter Zugriff“, obwohl es eigentlich mehr eine Art Kindersicherung ist, da man hiermit sicherstellen kann, das nur eine einzelne App, oder bestimmte Bereich einer einzelnen App genutzt werden können.

Zunächst muss der Zugriff über „Einstellungen – Allgemein – Bedienungshilfen – Geführter Zugriff“ eingeschaltet werden. Hier muss man auch den Code vergeben, mit dem man diese Einstellung später wieder zurücknehmen kann.

Danach öffnet man die App, die man für den geführten Zugriff nutzen will, in meinem Beispiel den Safari-Browser. Dann drückt man 3x hintereinander die Home-Taste. Einstellungen kann man anpassen, indem man nochmal 3x hintereinander die Home-Taste drückt und den vorher vergebenen Code eingibt. An dieser Stelle kann man den geführten Zugriff auch deaktivieren.

Alles in allem eine gute Funktion, mit der man einfach verhindern kann, das z.B. jemand in die Einstellungen des Gerätes geht und dort Unsinn anstellt.

ios-gefuehrter-zugriff

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.