OpenSource

Nextcloud Sicherheitscheck

In der Nextcloud (oder auch ownCloud) sind die Daten sicher, weil sie nicht bei irgendeiner großen (amerikanischen) Firma liegen. Sollte man denken. Das setzt aber voraus, das man alles richtig konfiguriert hat und nicht durch Konfigurationsfehler oder mangelnde Updates hier…
Weiterlesen

ownCloud vs. Nextcloud – was bringt mir das?

Momentan spielt sich zwischen ownCloud und Nextcloud ähnliches ab wie damals zwischen OpenOffice und LibreOffice: ownCloud war das ursprüngliche Projekt, aber aufgrund einiger Streitereien haben einige Entwickler das Handtuch geworfen und eine Abspaltung (=Fork) des Projekts gemacht. Den gibt es…
Weiterlesen

Gemeinsam am eigenen Stammbaum arbeiten – Webtrees

Privat befasse ich mich seit einigen Jahren mit der Erforschung meiner Vorfahren – auch Familienforschung, Ahnenforschung oder Genealogie genannt. Früher, als ich das noch alleine machte und das ganze überschaubar war, hatte ich ein Programm auf meinem Computer. Dann kamen…
Weiterlesen

OpenSource: Mindmaps mit FreeMind

Mindmaps kann man entweder mit kostenpflichtiger und teilweise teurer bzw. nur als Abo erhältlicher Software erstellen, oder man greift auf das kostenlose Freemind zurück. Freemind kann man kostenlos hier herunterladen. Neben Windows und Linux ist es auch für den Mac…
Weiterlesen

OpenSource: Umfragen erstellen mit LimeSurvey

Wieder mal stand ich vor der Herausforderung eine Umfrage zu erstellen. Diesmal sollte es eine etwas größere Umfrage werden und ich stand schon kurz davor, das mit dem kostenpflichtigen Produkt „SurveyMonkey“ zu tun. Aber halt: Was hat die OpenSource-Szene hier…
Weiterlesen

Hibiscus – die kostenlose Onlinebanking-Anwendung

Seit meinem Mac-Umstieg war ich auf der Suche nach einer Onlinebanking-Anwendung für den Mac. So wirklich begeistern konnte mich aber keine der Mac-Anwendungen, da mir die einen Programme zu teuer waren, bei anderen wieder das Problem bestand, das sie pro…
Weiterlesen

GIMP – die kostenlose Alternative zu Photoshop?

Bildbearbeitung macht man mit Adobe Photoshop, oder? Für den professionellen Anwender in einer Werbeagentur oder im Fotostudio mag dies wohl zutreffen. Für den privaten Anwender oder den Gelegenheits-Bildbearbeiter in einer Firma, reicht aber das kostenlose GIMP in der Regel aus….
Weiterlesen

OwnCloud 9 veröffentlicht

Dienste wie DropBox oder Google Drive mag ich nicht. Warum? Nun – ganz einfach: Die Daten liegen in den USA, unterliegen nicht unseren Datenschutzgesetzen und ich habe auch keine wirkliche Kontrolle darüber, wer damit was macht bzw. Zugriff darauf hat….
Weiterlesen