Airprint nachrüsten mit Lantronix xPrint Server Home Edition

Da steht nun ein hochwertiger Farblaserdrucker, der zwar (fast) alles kann, nur mit dem iPad kann man darauf nicht drucken. Nun suchte ich nach einer fertigen Lösung, mit der man diesem (und beliebigen anderen Druckern) die AirPrint-Fähigkeit quasi nachrüsten kann. Meine Wahl fiel auf den xPrintServer Home Edition von Lantronix.

Das Gerät ist etwas größer als eine Zigarettenschachtel, wird per Kabel mit dem LAN, per USB mit dem Drucker und über ein Steckernetzteil mit Strom versorgt. Auf der Homepage des Herstellers kann man sich die Liste der unterstützten Drucker ansehen.

Anschließen war sehr einfach und schnell und ohne weitere Konfiguration hat es dann gleich auf Anhieb funktioniert: Das iPad bot den Drucker als mögliches Druckziel an. Lediglich wenn man spezielle Einstellungen machen möchte, den Namen des Druckers ändern will oder ein Firmware-Update durchführen möchte, benötigt man das einfach zu bedienende Webinterface. Hier gibts einen kleinen Punktabzug: Mit dem Safari-Browser am iPad kann man das Webinterface zwar nutzen, aber die Drucker-Einstellungen nicht ändern. Lediglich die Papiergröße konnte ich am iPad von Letter auf A4 ändern, alle anderen Konfigurationspunkte sind aber nicht auswählbar.

Neben der Home Edition gibt es auch noch eine Office-Edition, die einige weitere für mich nicht relevanten Features wie User-Management, Proxy-Server-Unterstützung, Sichern und Rücksichern der Konfiguration oder Firmware-Update per USB.

Fazit:Super Sache, wenn man Airprint nachrüsten möchte. Lohnt sich aber nur für höherwertige Drucker, da das Gerät auch etwas über 100 EUR kostet und man dann schauen muss, ob sich das lohnt.

Sicher wäre sowas auch als Selbstbaulösung mit einem Raspberry Pi machbar. Wenn ich mal Zeit habe, werde ich sowas auch angreifen 😉

So sieht die angeschlossene Box aus:

img_0564

Und so das Webinterface:

lantronix-screen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.