Monats-Archiv: April 2017

Snom Telefon – Sprache von Englisch auf Deutsch umstellen

Vor einiger Zeit habe ich mir ein IP-Telefon Snom 300 gekauft, das ich an meiner Fritz Box als IP-Nebestelle betreibe. Soweit passt alles, allerdings ist sowohl das Telefon-Menü als auch das Webinterface auf Englisch. In den Einstellungen wird mir auch nur Englisch angeboten. Das hat mich jetzt längere Zeit nicht gestört, aber jetzt wünsche ich mir doch auch ein Deutsches Menü. Im Internet habe ich ein paar Anleitungen gefunden, die…
Weiterlesen

FHEM – Einbinden einer bestehenden Max! Heizungssteuerung

Seit langem verwende ich ein Heizungssteuerungssystem Max! von ELV. Damit bin ich fast zufrieden. Fast deswegen, weil alles gut ist, außer die iPhone-App. Die macht nicht immer das was sie soll und dieses Desaster war auch der Hauptgrund, warum ich mich jetzt überhaupt mit FHEM befasse. Vorhanden sind bei mir zahlreiche Heizungsthermostate, ein Fensterschalter, mehrere Wandthermostate und ein (nicht genutzter) Eco-Taster sowie ein Steckdosenadapter für die Umwälzpumpe des Warmwassers. Grundsätzlich…
Weiterlesen

FHEM – Einbinden von Fritz DECT 200 / AVM

Das ist nun der erste Teil meiner kleinen Miniserie über FHEM. Ziel ist es, das ich alles was bei mir im Haus an Systemen kreucht und fleucht, mit FHEM steuere. Den Anfang macht eine einzelne Steckdose, über die meine Terassenbeleuchtung gesteuert wird. Da ich von der Reichweite her bei dieser Steckdose mit Homematic-Komponenten nicht mehr weitergekommen bin, verwendete ich hier eine Fritz DECT 200 Steckdose, die per DECT an meine…
Weiterlesen

Nextcloud Sicherheitscheck

In der Nextcloud (oder auch ownCloud) sind die Daten sicher, weil sie nicht bei irgendeiner großen (amerikanischen) Firma liegen. Sollte man denken. Das setzt aber voraus, das man alles richtig konfiguriert hat und nicht durch Konfigurationsfehler oder mangelnde Updates hier „Löcher“ aufgerissen hat. Seit kurzem gibt es den Nextcloud Security Scan unter https://scan.nextcloud.com . Hier kann man schnell (und kostenlos) die eigene Nexcloud-Installation in Hinblick auf die Sicherheit bewerten lassen….
Weiterlesen

Zugriff auf die Raspberry-Kamera über ein Webinterface

Über den vorher installierten nginx-Webserver und PHP wollte ich das Kameramodul vom Raspberry ansprechen. Dabei sollte das ganze als Dokumentenkamera dienen, die nur bei Aufruf einer Webseite jeweils ein stehendes Bild überträgt. Zunächst dachte ich: kein Problem. Aber im folgenden zeigte sich, das man doch einige Dinge beachten muss, damit das ganze optimal zusammenspielt. An der Kommendozeile des Raspberrys kann man über den Befehl „raspistill -o dateiname.jpg“ ein einzelnes Foto…
Weiterlesen

FHEM Hausautomation auf Raspberry Pi installieren

Hausautomation ist ein Wort, das man immer häufiger hört. In dem Zusammenhang gibt es bei mir zu Hause ein echtes Durcheinander: Heizungssteuerung mit dem System „Max“ von ELV Rauchmelder, Bewegungsmelder, Lichtsteuerung und Wasseralarm im Keller mit „Homematic / Homematic IP“ von ELV Steckdosen im Außenbereich mit den schaltbaren DECT-Steckdosen von AVM (über FritzBox) Das unschöne daran: jeder Hersteller braut von der Oberfläche her sein eigenes Süppchen und jeder bringt eine…
Weiterlesen

nginx Webserver auf Raspberry Pi mit PHP installieren

Für den Apache-Webserver gibt es genug Anleitungen, wie man den am Raspberry installiert und PHP aktiviert. Ich war aber auf der Suche nach einer Lösung mit dem ressourcenschonenden nginx-Server. Wie so oft habe ich hier einige falsche Anleitungen gefunden. Hier nun eine „richtige“, die ich mit dem aktuellen Raspian getestet habe. Zunächst installieren wir den nginx-Webserver: sudo apt-get install nginx Als nächstes können wir PHP und die wichtigsten Zusatzmodule installieren….
Weiterlesen

Passwortgeschützte ZIP-Dateien am Mac erstellen

Eine komprimierte ZIP-Datei ist am Mac ja bekanntlich sehr schnell erstellt: zunächst markiert man die Dateien, die man komprimieren will und dann wählt man im Kontextmenü (Control + Maustaste) den Eintrag „x Objekte komprimieren“. Leider gibt es hier aber mit Bordmitteln keine Möglichkeit, dieses Archiv mit einem Passwort zu schützen. Abhilfe schafft die kostenlose Software Keka, die man unter kakosx.com herunterladen kann. Die Benutzung ist erfreulich einfach: Nach der Installation…
Weiterlesen